In Memoriam

Grammostola actaeon
Sonova
2012/05

Sonova ist im Mai 2012 völlig unerwartet verstorben.
Der bisher schlimmste Verlust für mich unter meinen Spinnen.
Sie zeigte keine besonderen Auffälligkeiten, außer dass sie nicht fressen wollte und viel getrunken hat. Ich weiß nicht, warum sie mit nur 5 Jahren schon gehen musste. Ausgerechnet sie.

Vielleicht ist es manchmal einfach so. Sie hatte vor Jahren mal eine seltsame senfkorngroße Beule am Hinterleib, die ich vom Tierarzt behandeln ließ und die daraufhin wieder verschwand. Auch hatte sie mal eine Verletzung an den Celiceren, aber nach zwei Häutungen war alles wieder nachgebildet.
Vielleicht war sie konstitutionell einfach nicht die Stärkste und ihre Zeit war gekommen.
Es tut trotzdem weh.